Sie befinden sich hier:

Peitschen & Gerten

Suche verfeinern

52 Produkte gefunden

Peitschen und Gerten laden zum Spielen ein

Peitschen und Gerten gehören zu mit zu den erotischsten Fetisch-Accessoires. Sie sind aus dem BDSM-Bereich kaum noch wegzudenken. Gerade zwischen der Dom und ihrem Sub gibt es fast nichts Erregenderes als die Lustschreie bei der Bestrafung durch Peitschenhiebe. Die Peitschen und Gerten kommen aber nicht nur im Rollenspiel zum Einsatz, als erotisches Accessoire zum sexy Outfit verführen Sie Ihren Partner nach allen Regeln der Kunst. Hier gilt das Motto: Alles kann – nichts muss.

Peitsche ist nicht gleich Peitsche

Die Wahl der richtigen Peitsche für Ihr Liebesspiel hängt stark von Ihren Vorkenntnissen und Vorlieben ab. Anfänger sollten zu einer Leder-Peitsche greifen, da diese ein weicheres Material haben. Peitschen mit mehreren kurzen Riemen eignen sich besonders für Einsteiger. Auch Paddle und kleine Gerten sind für den Einstieg eine gute Wahl, um dieses neue Gebiet mit sanfteren Schlägen zu erkunden. Der Umgang mit Peitschen, die über lange und wenige Lederriemen verfügen, sollte geübt sein. Tasten Sie sich langsam in diesen Bereich vor, denn eine unsachgemäße Verwendung der Peitschen kann zu starken Verletzungen führen.
Eine Peitsche muss auch im BDSM-Bereich nicht nur als Schlaginstrument zum Einsatz kommen. Gerade beim Vorspiel sind sanfte Berührungen der Leder-Riemen auf der Haut sehr erregend. Je weiter das Liebesspiel vorangeht, desto stärker können Sie Peitschen, Gerten und Paddle zum Einsatz bringen.

Setzen Sie Peitschen im Rollenspiel ein

Im BDSM-Bereich spielt Bestrafung und Züchtigung eine große Rolle. Dafür werden besonders gerne Peitschen, insbesondere Bullenpeitschen, die nur einen Riemen besitzen, eingesetzt. Sie sind schnelle und intensive Bestrafungsmittel, die eine starke Erregung hervorrufen. Wie beim Rollenspiel üblich sollten Sie auf jeden Fall ein Safeword vereinbaren. Nennt der Sub dieses Wort, weil er die Schmerzen nicht mehr erträgt, wird die Bestrafung sofort abgebrochen. Für einen sicheren Umgang mit der Peitsche ist in der Regel ein kleiner Riemen am Griff befestigt, den Sie sich ums Handgelenk binden können. So haben Sie mehr Kontrolle, wenn Sie die Peitschenhiebe ausführen. In folgenden Bereichen sollten Sie Schläge unbedingt vermeiden, da das Verletzungsrisiko zu groß ist: Kopf, Hals, Lenden und Gelenke sowie Bereiche in denen Implantate eingesetzt wurden.