Sie befinden sich hier:

Halterlose Strümpfe & Stay Ups

Suche verfeinern

25 Produkte gefunden

Halterlose Strümpfe – verführerisch und elegant

Halterlose Strümpfe, auch Stay ups genannt, bestehen in der Regel aus Nylon. Ein feines Material, dass ein bisschen an Seide erinnert. Die erste Nylonfaser wurde in den 30er-Jahren erfunden und überzeugt seitdem durch seine Beständigkeit und den edlen Look. Halterlose Strümpfe sind das Sinnbild der Weiblichkeit. Wenn Sie einmal so verführerisch aussehen möchten, wie z. B. Dita von Teese, darf eine Kombination aus sexy Dessous und halterlosen Strümpfen nicht fehlen.

Setzen Sie Ihre Beine mit halterlosen Strümpfen in Szene

Stay ups sind der klassischen Strumpfhose ähnlich, enden aber in der Mitte des Oberschenkels. Sie erfüllen genauso wie Straps-Strümpfe weniger einen praktischen Zweck, sondern sind dazu gedacht, die Beine erotisch in Szene zu setzen. Ein eingearbeitetes Silikonband hält die Strümpfe an der richtigen Position. Halterlose Strümpfe gehören zu den Klassikern unter der Reizwäsche. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Farben, glänzend oder matt. Ihr dünnes Material eignet sich hervorragend, um unter der Kleidung getragen zu werden, denn die Strümpfe zeichnen sich nicht ab. Details wie ein Spitzenrand zur Zierde, Schleifen oder Strümpfe in Netzoptik lassen die Männerherzen höher schlagen. Sexy Stay ups kommen auch gern bei erotischen Fotoshootings zum Einsatz, weil Sie die Beine wunderbar betonen und ein verführerisches Outfit vervollständigen.

Stay ups für jede Gelegenheit

Halterlose Strümpfe sind keineswegs nur für die eigenen vier Wände gedacht. Mutige Frauen tragen die sexy Stay ups auch im Alltag. Lange Kleider und Röcke mit einem großen Schlitz sind ideal. Sie zeigen nicht zu viel, aber blitzt dann doch ein Strumpf heraus, erfreuen sich die Männer über diesen sexy Anblick und Ihr Partner wird vor Stolz nur so platzen. Natürlich können Sie die Strümpfe auch mit anderer Reizwäsche wie BH und Slip kombinieren, um so ein verführerisches Outfit kreieren.

alle Artikel ansehen