6 Tipps für den guten alten Handjob

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht abgestimmt)
Loading...

Ich persönlich liebe es, bei meinem Partner Hand anzulegen. Er kann sich zurücklehnen und genießen. Und genau aus diesem Grund tun es viele Frauen nicht. Das ist ein Fehler, meine Lieben! In meinen Augen gehört dieses Verwöhnprogramm ebenso dazu wie ein Stellungswechsel mittendrin. Mit den richtigen Tipps und Tricks kannst Du Deinem Liebsten den Himmel auf Erden bescheren uuuuuuund er wird sich bei Dir revanchieren. 😉

14 Handjob-Techniken - Symbolfoto

14 Handjob-Techniken

Vorbereitung & Technik

Sich eben mal das gute Stück auszuborgen und die rauf und runter Bewegungen zu tätigen ist so abturnend wie Kartoffeln schälen. Ihr solltet Euch schon vorbereiten. Beide sollten es bequem haben – also auch die ausübende Person. Denn so ein Handjob kann schon in die Arme gehen. Entweder Ihr legt Euch parallel zu ihm hin, kniet vor ihm oder setzt Euch auf oder zwischen die Oberschenkel Eures Partners. Und immer dran denken: Geschwindigkeit, Rhythmus und den Griff ab und an mal variieren.

Trocken oder feucht

Es gibt zwei Arten beim Handjob – den trockenen und den feuchten Handjob! Die meisten Jungs üben den trocken an sich selbst aus. Meist bleibt der Griff zum Gleitgel aus. Und das ist schade, denn ein Klecks Gleitgel macht den Job grundsätzlich sinnlicher, feuchter und da kommt bei dem einen oder anderem Penis ein ihm sehr bekanntes Gefühl hoch.

Frenulum / Vorhautbändchen - Symbolfoto

Der Magic Point beim Mann

Gibt es die perfekte Technik?

Das ist eine gute Frage. Dein Mann ist nicht jeder! Es kann also sein, dass Dein Liebster sehr gerne mag, wenn Du mit an seine Hoden denkst oder seine Eichel sanft umstreichest. Und wenn Du schon dort bist, kannst Du auch dem Frenulum (lat. Bändchen) Deine Aufmerksamkeit schenken. Das Vorhautbändchen befindet sich zwischen Eichel und Vorhaut an der Unterseite des Gliedes. Manche Männer sind an dieser Stelle mehr als empfindsam. Wer sich nicht sicher ist, der beobachtet beim nächsten gemeinsamen Liebesspiel, wie er selbst seinen Penis bearbeitet. 😉

Spielt mit IHM

Wer seinen Handjob jetzt aus dem „FF“ kann, der darf auch Hilfsmittel in Form seines eigenen Körpers, den Busen, den Mund und oder der Zunge miteinbringen. Vor der Bettkante kniend, stehend oder sitzend, wie es die Situation gerade verlangt. Während Ihr über ihm liegend seinen Schaft mit den Fingern bearbeitet laden Eure Brüste ihn zum Kneten ein. Währenddessen könnt Ihr ebenfalls seine Hoden kraulen, saugen oder auch schlecken. Alle Lolli-Liebhaber wissen, wie man schleckt und genau so könnt Ihr auch seinen Penis verwöhnen.

Nicht nur als Vorspiel

So ein Handjob eignet sich auch ganz hervorragend als Quickie. Ihr kennt Euren Partner am Besten. Ihr merkt, dass er Lust hat und Ihr befindet Euch gerade zusammen auf dem Parkplatz oder, oder, oder? Kein Problem – schnell ins Auto, Badezimmer oder Umkleide, Hose runter und Hand angelegt!

Das Finale kann dauern

Nun dauert es nicht mehr lang und unser Schatz steht kurz vor seinem Orgasmus. Denkste! Ihr habt es in der Hand Mädels. Bevor er kommt, schaltet Ihr einen Gang zurück. Eure Handbewegung wird langsamer, der Winkel und der Druck auf die Eichel lässt nach … Dann wieder etwas fester, bis er sich windet und winselt! Viel Spaß. 🙂


'6 Tipps für den guten alten Handjob' hat keine Kommentare

Sei der Erste, der diesen Artikel kommentiert.

Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Kontakt AGB Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Partnerseiten: ORION.de Shop ORION.de Magazin

Orion International: Deutschland Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien