Prickelnde Überraschung …

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (noch nicht abgestimmt)
Loading...
Erotische Geschichte - Prickelnde Überraschung - Symbolfoto

Janina saß Chris mit funkelnden Augen im Restaurant gegenüber. Er hielt zärtlich ihre Hand und sah ihr tief in die grünen Augen, die im Kerzenschein verführerisch glänzten. Sie sah umwerfend aus in ihrem kurzen, braunen Rock, der eng an ihren hübschen Oberschenkeln und ihrem knackigen Po anlag. Ihr schokobraunes Spaghettiträger-Top mit dem tiefen Ausschnitt passte wunderbar zu ihren braunen Haaren, die seidig weich bis zur Mitte ihres Rückens fielen. Ein paar Strähnen lagen locker über ihren nackten Schultern bis in ihr üppiges Dekolleté hinein. Chris ließ seinen Blick immer wieder auf ihre großen Brüste wandern. Janina war eine echte Traumfrau und er der glücklichste Mann der Welt, seit sie vor einem Jahr ein Paar geworden waren. Heute, an ihrem Jahrestag, hatte er sie in das Restaurant eingeladen, in dem sie damals ihr erstes Date hatten. Es war Liebe auf den ersten Blick.

Seine starken Arme, sein muskulöser Oberkörper und sein durchtrainierter Hintern …

Mit einem zuckersüßen Lächeln sah Janina Chris an. Sie hatte immer noch Schmetterlinge im Bauch, wenn sie in seine türkisblauen Augen sah. Er hatte sich heute extra richtig schick gemacht und saß in seinem hellgrauen Anzug und einem weißen Hemd vor ihr. Seine blonden Haare trug er kurz und auch heute wieder leicht verwuschelt und mit Gel gestylt wie sie es liebte. An seinem athletischen Body konnte sie sich auch nach einem Jahr noch nicht sattsehen. Seine starken Arme, sein muskulöser Oberkörper und sein durchtrainierter Hintern Janina geriet schon wieder ins Schwärmen. Sie freute sich schon darauf, den romantischen Abend nach dem Essen zuhause fortzusetzen. Chris hatte so eine Andeutung gemacht, dass er noch eine Überraschung für sie hatte. Sie liebte Überraschungen und war schon sehr gespannt. Vielleicht ein kleines Geschenk zum Jahrestag? Oder ein romantischer Abend zuhause? Das Kribbeln in ihrem Bauch wurde immer stärker. Wegen der Überraschung und weil Chris ihr die ganze Zeit heiße Blicke zuwarf. Auch nach einem Jahr waren sie noch so scharf aufeinander wie am ersten Tag.

O Lovers Sextoys

Händchenhaltend saßen sie am Tisch und tauschten immer wieder verliebte Blicke aus. Der Kellner mochte die beiden Turteltauben kaum stören, aber er musste ja schließlich das Dessert servieren, bevor das Eis schmolz. Janina und Chris schmunzelten und genossen die leckere Süßspeise. Dabei legte Chris Janina immer wieder kurz die Hand auf das Knie und streichelte sie sanft. Ihr ganzer Körper kribbelte. Wohlig warme Schauer durchströmten sie.

Chris konnte einfach nicht die Finger von ihr lassen. Sie war so sexy! Ihre Haut fühlte sich seidig weich an. Sanft streichelte er ihr Knie und ließ seine Hand ein paar Zentimeter höher an ihrem Oberschenkel hinauf wandern. Janina wurde rot. Seine Berührungen erregten sie so sehr, dass sie tief durchatmen musste. Chris nahm seine Hand von ihren Schenkeln, lächelte sie charmant an und aß sein Dessert zu Ende. Sie sahen sich tief in die Augen. Die Luft brannte. Sobald sie den letzten Löffel des köstlichen Nachtischs verspeist hatten, bat Chris den Ober um die Rechnung. Schmunzelnd eilte er herbei, bekam ein großzügiges Trinkgeld und wünschte den beiden Verliebten einen schönen Abend.

Ihre sexy Kurven jagten ihm heiße Schauer durch den Körper.

Wie ein echter Gentleman half Chris Janina in ihre braune Jacke, die genau zu ihrem Outfit passte. Sie sah zum Anbeißen aus. Ihre sexy Kurven jagten ihm heiße Schauer durch den Körper. Er liebte ihre großen Brüste und ihren runden Po. Hand in Hand verließen sie das Restaurant und gingen zu Fuß die Straße entlang. Die Luft war klar. Sie atmeten tief ein und aus genossen die frische Abendluft. Der Mond war schon zu sehen. Es sah danach aus, dass es eine sternenklare Nacht werden würde. Sie liebten es, gemeinsam in den Sternenhimmel zu schauen.

Doch heute Nacht würden sie nicht viel von den Sternen mitbekommen. Wenn sie erst einmal zusammen im Bett landeten, kamen sie so schnell nicht wieder heraus. Sie genossen es, sich stundenlang zu verwöhnen und zu kuscheln. Ihr Sexleben war ein Traum. Bevor sie sich kennenlernten, hatten sie sich beide nicht träumen lassen, dass ein Mann und eine Frau im Bett so gut miteinander harmonieren konnten. Sie waren einfach das ideale Match vor allem beim Sex!

Gemütlich und voller Vorfreude schlenderten sie Hand in Hand weiter durch die angenehme Abendluft, bis sie an Janinas Wohnung ankamen. Seit sie ein Paar waren, verbrachten sie fast jede Nacht gemeinsam in Janinas gemütlichem Zuhause. Während sie den Haustürschlüssel in ihrer braunen Lederhandtasche suchte, umarmte Chris sie zärtlich von hinten. Er streichelte ihre Schultern und ihre Arme, legte seine Hand an ihre Taille und schmiegte sich sanft von hinten an sie. Janina liebte es, wenn er sich so liebevoll an sie kuschelte. Sie konnte es kaum abwarten, mit ihm alleine zu sein.

Kaum hatten sie die Haustür hinter sich zugemacht, küssten sie sich voller Lust und zogen sich gegenseitig aus. Jacken, Anzug, Schuhe. Chris streichelte Janinas Rücken und ließ seine Hand hinten unter ihr Top wandern. Er schob es sanft hoch und zog es ihr über den Kopf. Zum Vorschein kam ein glänzender Bügel-BH in Braun. Ihre großen Brüste lagen prall im weichen Stoff. Chris nahm sie in seine Hände und streichelte sie. Janina knöpfte ihm das Hemd auf und streichelte sanft über seinen muskulösen Oberkörper. Sie schob im das Hemd von den Schultern und ließ ihre zierliche Hand in seine Hose wandern. Voller Lust griff sie nach seinem harten Penis. Sie massierte genussvoll seine Hoden und rieb zärtlich an seinem großen Schaft entlang. Chris stöhnte auf. Er massierte Janinas großen Brüste voller Lust und Hingabe, während sie mit ihrer weichen Hand seinen erregten Penis verwöhnte.

Zärtlich saugte er an ihren dicken Knospen.

Stöhnend öffnete er ihren BH. Er fiel zu Boden. Janina stand mit nackten Brüsten nur noch mit ihrem kurzen, engen Rock bekleidet – vor ihm. Er beugte seinen Kopf ein Stück hinunter und nahm sanft ihre harten Brustwarzen in seinen warmen Mund. Zärtlich saugte er an ihren dicken Knospen. Sie waren so sensibel, dass sie sofort zu stöhnen begann. Ihr Stöhnen klang so sexy!

Während Chris ihre großen Knospen mit seiner Zunge verwöhnte, zog er ihr den enganliegenden Rock und den seidigen, braunen Slip aus. Sie roch so gut! Chris ließ seine Hand zwischen ihre Schenkel gleiten und streichelte sie. Janina zog ihm die Hose und die Boxershorts aus. Splitterfasernackt standen sie voreinander und liebkosten gegenseitig ihre erregten Körper.

Sexy Dessous bei ORION

Chris küsste sie innig und sie gingen Hand in Hand ins Schlafzimmer. Sie legten sich auf Janinas großes Bett und streichelten sich zärtlich. Chris flüsterte stöhnend: „Ich habe eine Überraschung für dich! „Jaaaa … !, stöhnte Janina und sah ihn gespannt an. Dann holte Chris eine Augenbinde aus der Nachttischschublade und sah Janina fragend an. Sie staunte und schaute ihn mit funkelnden Augen an. „Darf ich?, fragte Chris. Als Janina ihn küsste und mit „Ja!, antwortete, band Chris ihr vorsichtig die Augenbinde um. Janina legte sich auf den Rücken und machte es sich gemütlich. Sie nackt vor sich liegen zu haben, erregte Chris extrem. Sein Penis war steinhart. Er streichelte ihren ganzen Körper. Sanft liebkoste er mit seiner Zunge ihre erregten Knospen, bis sie tiefer atmete. Er küsste ihren Bauch und schob seinen Kopf sanft zwischen ihre warmen Schenkel. Ihr verführerischer Duft machte ihn so scharf, dass sein harter Penis erregt zuckte.

Gleitmittel und Öle bei ORION

Zärtlich küsste er ihren Venushügel. Er bedeckte jeden Zentimeter der weichen Haut mit seinen Küssen. Sanft ließ er seine Zunge über ihre erregte Perle gleiten. Sie stöhnte auf. Seine Zunge glitt durch ihre feuchten Schamlippen. Sie schmeckte so gut! Ihr Atem wurde immer tiefer, ihr Stöhnen immer lauter. Sie zu lecken, machte Chris so geil, dass er sie am liebsten sofort so zum Orgasmus gebracht hätte und selbst gekommen wäre. Ihrem lustvollen Stöhnen nach, war sie kurz davor. Doch es fehlte ja noch der zweite Teil seiner Überraschung. Den wollte er ihr auf keinen Fall vorenthalten und auch er freute sich schon sehr auf diese prickelnde Erfahrung.

Chris streichelte Janina sanft zwischen den Schenkeln, während er mit der anderen Hand erneut in die Nachttischschublade griff. Er holte etwas heraus. Janina hörte nur das Geräusch der Schublade, hatte aber keine Ahnung, was er vorhatte. Was hatte er nur in der Hand? Sie hätte am liebsten die Augenbinde abgenommen und nachgeschaut – vor allem wollte sie, dass er endlich weitermachte! Sie war so geil und feucht. Chris wusste genau, wie er sie verwöhnen und ihr intensive Orgasmen bescheren konnte. Sie war noch mit keinem Mann so oft gekommen, wie mit ihm.

Sie wusste, dass sie ihm vertrauen konnte.

Was hatte er jetzt vor? Erregt vor ihm zu liegen und nicht zu sehen, was er machte, hatte seinen Reiz. Janina fand immer mehr Gefallen daran. Sie wusste, dass sie ihm vertrauen konnte. Die Mischung aus lustvoller Erotik und prickelnder Spannung erregte sie extrem.

Chris streichelte sie noch immer sanft zwischen ihren heißen Schenkeln. Er ließ seinen Finger durch ihre feuchte Spalte gleiten und stimulierte zärtlich ihre Liebesperle. Janina genoss seine Liebkosungen und gab sich ihm hin. Sie rekelte sich lustvoll auf dem Bett. Da sie die Augenbinde aufhatte und nicht sehen konnte, was er mit ihrem nackten Körper machte, erlebte sie jede Berührung noch viel intensiver.

Sie spürte seine warmen Finger an ihrem Venushügel und ihren erregten Schamlippen. Sanft und zärtlich streichelte er ihre zarte, weiche Haut. Sie fühlte seine Fingerspitzen auf ihrer Perle. Gefühlvolle Kreisbewegungen auf ihrer sensiblen Liebesperle ließen sie stöhnen immer tiefer. Sie gab sich ihm hin. Plötzlich spürte sie etwas Hartes zwischen ihren Beinen. Es war nicht sein Penis. Was war das nur? Chris rieb es sanft an ihren Schamlippen entlang. Es fühlte sich hart und glatt an. Er schob es immer wieder an ihren feuchten Schamlippen hin und her. War es ihr Vibrator? Nein, der fühlte sich anders an. Dieses Teil hatte eine andere Form, die sich extrem gut anfühlte. Je länger er sie damit berührte, desto heißer machte er sie. Sie wurde immer feuchter. Waren es die Liebeskugeln, die er ihr zum Geburtstag geschenkt hatte? Hm … nein … es war länger und dicker als die Kugeln. Chris legte es sanft an ihre Perle und bewegte es langsam daran. Sie stöhnte. Was auch immer es war es erregte sie sehr!

Chris ließ es von ihrer Perle zwischen ihre feuchten Schamlippen gleiten. Er schob es mit sanftem Druck ganz vorsichtig in sie hinein. Sie spürte, wie es durch die Enge drängte. Ein geiles Gefühl! Sie war so feucht, dass es vollkommen in sie hinein glitt. Es war hart und dick. Chris bewegte es gefühlvoll in ihr. Sie stöhnte laut auf. Er schien damit jeden Zentimeter ihrer heißen Höhle erreichen zu können. Sie rekelte sich vor Lust im Bett und stöhnte heftig. Plötzlich spürte sie ein Vibrieren! Ahhhh! Sie stöhnte heftig auf. Es war so geil! Das harte Etwas vibrierte in ihr und entlockte ihr Lustschreie. Nicht zu sehen, was passiert und überrascht zu werden, erregte sie extrem. Sie wand sich vor Lust ihm Bett. Chris zog das vibrierende Ding kurz heraus und schob es danach erneut durch die Enge in ihre feuchte Höhle hinein. Janina stöhnte laut auf. Sie spürte das Vibrieren in sich und hatte keinen Einfluss darauf, wann es sich wo und wie in ihr bewegte. Ein geiles Gefühl!

Es machte ihn so scharf, …

Chris küsste sie innig, während er es heftig in ihr vibrieren ließ. Es machte ihn so scharf, Janinas Traumkörper nackt vor sich zu haben und es ihr so geil zu besorgen. Sein Penis war steinhart. Die ersten Lusttropfen liefen bereits aus seiner dicken Eichel heraus. Er konnte nicht anders: Er griff nach seinem harten Schaft und rieb kräftig auf und ab, während er Janina weiter intensiv verwöhnte. Sein großer Penis stand kerzengerade. Er umfasste ihn mit seiner starken Hand und besorgte es sich selbst, während er Janinas großen Brüste und ihre feucht glänzende Vagina, die so geil und einladend aussah, betrachtete.

Dabei schob er „die Überraschung immer wieder tief in Janinas heiße Höhle hinein. Er sah zu, wie das vibrierende Ding zwischen ihren feuchten Schamlippen verschwand. Ihre großen Brüste bebten, ihre harten Knospen standen erregt ab und sie wand sich vor Lust auf dem Bett. Was für ein geiler Anblick! Er rieb immer schneller an seinem harten Schaft, der zu einer beachtlichen Größe herangewachsen war. Das heiße Sperma stieg in ihm auf. Als Janina gerade vor Erregung laut aufstöhnte, kam Chris laut stöhnend und spritzte sein heißes Sperma auf ihren nackten Körper. Janina spürte sein Sperma auf ihrer Haut. In der nächsten Sekunde fühlte sie wieder das intensive Vibrieren in ihrem Innersten es war so geil!

Orgasmustricks für Frauen & Männer

Janina hatte sich gerade an den erregenden Rhythmus gewöhnt, als das harte, große Ding in ihr plötzlich noch heftiger vibrierte. Sie stöhne laut und tief auf. Geil! Ihr Atem wurde schneller, ihr Stöhnen lauter ah! Das Vibrieren wurde noch heftiger! Und noch eine Stufe und noch eine! Oh mein Gott! Wie viele Vibrationsstufen hatte denn dieses geile Ding? Janina stöhnte und schrie vor Lust! Es vibrierte und bewegte sich in ihr. Der Lustsaft lief nur so aus ihr heraus. Es vibrierte noch stärker! Oh mein Gott es vibrierte genau an ihrem G-Punkt!!! Sie schrie vor Lust! Ihr Unterleib zuckte. Heiße Wellen der Ekstase erfassten sie. Ihr lustvolles Stöhnen erfüllte den ganzen Raum. Sie schrie vor Lust so geil bewegte sich das harte Ding tief in ihren Inneren. Und noch eine Stufe!!! Ihr Becken zuckte. Im selben Moment kam sie – und wie sie kam! Sie explodierte! Stöhnend und schreiend wand sie sich vor Lust im Bett, während ihr Körper von Glücksgefühlen durchströmt wurde.

Sie genoss ihren Orgasmus in vollen Zügen. Chris küsste und streichelte ihren nackten Körper, der noch eine ganze Weile vor Lust bebte. Was für ein Orgasmus! Er hatte ihr schon bei so vielen Höhepunkten zugeschaut. Janina gab sich ihren Emotionen und der Erregung richtig hin und lebte ihre Orgasmen vollkommen aus. Dieser war besonders intensiv!

Seine Liebe zeigte er ihr mit einem innigen Kuss.

Es war extrem geil, sie so zu verwöhnen! Ihren sexy Körper mit den großen Brüsten und ihrer sexy Vagina, die so geil duftete, nackt vor sich zu haben und sie zu einem so intensiven Höhepunkt zu bringen, machte ihn glücklich. Er liebte sie! Seine Liebe zeigte er ihr mit einem innigen Kuss. Sie lag glücklich und mit einem zufriedenen Lächeln vor ihm. Ihr Körper beruhigte sich langsam.

Dann nahm er ihr vorsichtig die Augenbinde ab. Ihre Augen glänzten und ihre Wangen waren gerötet. Sie sah so glücklich aus. „Wow! Das war so geil! Was war das? Womit hast du das gemacht?, sprudelte es aus Janina heraus. Chris grinste sie an. Er freute sich, dass ihm seine Überraschung so gut gelungen war. Ein Volltreffer! Da hatte er anscheinend genau die richtige Wahl getroffen, als er das Geschenk für sie gekauft hatte. Die Auswahl war ja groß. Bei diesem Sextoy hatte er das Gefühl, sie damit besonders gut verwöhnen zu können ihr einen intensiven Orgasmus bescheren zu können. Sein Gefühl hatte ihn nicht getrügt: Ihr Orgasmus war gigantisch!

„Nun sag schon! Das war so geil!, flüsterte Janina und gab ihm einen zärtlichen Kuss. Chris lächelte sie liebevoll an und präsentierte ihr seine Überraschung: Hier klicken!

Bild: © Antonioguillem / fotolia.com


'Prickelnde Überraschung …' hat keine Kommentare

Sei der Erste, der diesen Artikel kommentiert.

Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Kontakt AGB Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Partnerseiten: ORION.de Shop ORION.de Magazin

Orion International: Deutschland Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien