Mit Sex statt Sport zur Bikinifigur?!

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen / Bewertung: 3,00 von 5)
Loading...
Küssen und Sex verbrennt Kalorien

Ladys aufgepasst – mit diesen Sexstellungen kann man schnell noch für diesen Sommer abnehmen!

Geht Euch das auch so?! Frau hätte gern noch ein wenig mehr Zeit gehabt um sich auf die Bikini-Figur vorzubereiten. Zumal es ja wirklich nur um die kleinen Fettpölsterchen geht. Erst dachte ich an ein Fitnessstudio? Never ever! Bei der Wärme und dem Schweiß sehr unangenehm. Obwohl, schwitzige Körper, vor allem dieser Eine … Der von meinem Freund ist schon lecker anzusehen. Warum nicht alles miteinander verbinden? Gesagt, getan!

Von der „Missionarsstellung“ bis hin zur stimulierenden Sexposition „die Spinne“. Wir, mein Liebster und ich, haben es getan und tun es noch immer. 😉 Und diese fünf Sexstellungen können Euch zur gewünschten Zweiteiler-Figur verhelfen:

  • Die Missionarsstellung“ = Langweilig? Na, dann ändert doch was! Diese Stellung ist ebenso effektiv wie Sit-ups! Die richtige Geschwindigkeit und kreisende Bewegungen stärkt die Muskulatur von Bauch und Po. Es ist ganz einfach. Während Euer Partner sich über Euch beugt, hebt Ihr langsam Eure Hüfte an und lasst sie leicht kreisen. Nicht nur Euer Bindegewebe kommt auf Trab!
  • Bei „der Reiterstellung“ ist es nicht der Bauch, sondern die Hüfte, die hier etwas geformt wird. Von den Pomuskeln mal abgesehen. Optimal wäre es, wenn Ihr diese Sexposition nicht wie üblich vollzieht, sondern, wenn Ihr Euch nach hinten streckt. Genau, Richtung Eurer Füße. Nach ein paar Minuten spürt Ihr die Anspannung Eurer Körperteile und die Eures Sexpartners.
  • „Im Stehen“ ist auch eine perfekte Trainingsstunde zur Verbrennung von Kalorien. Sobald Euer Partner einen festen Stand hat, mit beiden Füßen auf dem Boden stehend, sollte er Euch vor sich halten/tragen können. So, dass Ihr Eure Beine um seine Hüften schlingen könnt und mit Euren Oberschenkeln das Gleichgewicht, bei unumstößlich aufkommender Lust, halten könnt. Auch hier wird die Muskulatur der inneren Oberschenkel vor Anstrengung pulsieren.
  • Dem Schwabbelkram an den Oberarmen kann Frau den Kampf mit „der Hündchenstellung“ ansagen. Hier werden Eure Trizepse und Eure Schultern trainiert. Aber nicht nur die, auch Eure Bauchmuskeln und der untere Rücken werden geradezu herausgefordert sich anzuspannen.
  • Und wer Lust auf stimulierendes Ganzkörpertraining hat, der sollte sich der Sexstellung „die Spinne“ voll und ganz hingeben. Ihr setzt Euch beim Spinnensex gegenüber, mit Eurem Po über das Becken Eures Sexpartners. Ihr stützt Euch mit Euren Händen und Füßen ab. Euer Körper ist weit durchgestreckt … Eine Sexposition, die es wirklich in sich hat. Wenn Ihr nicht nicht ruhig liegt und das Gleichgewicht haltet, kann er nicht in Euch eindringen. Lasst Euch von Eurem Untertan verwöhnen – ohne zu bewegen, nur anspannen … Ja ja, das kostet. 😉

Na, noch Puste? Dann küsst Euch, denn das innige Küssen verbraucht auch noch mal 20 Kalorien in der Minute. 😉


'Mit Sex statt Sport zur Bikinifigur?!' hat 1 Kommentar

  1. 13. April 2018 @ 13:43 jo

    Sex ist neben Sport sicher ein gutes Mittel um abzunehmen und fit zu bleiben,meine Frau bevorzugt besonders die Reiterstellung,hier wird ihr geiler Hintern ebenfalls gut trainiert! Da wir bei einem Dreier auf Analsex verzichten und diesen Ablehnen,dauert bei abwechselten Reiten beider Schxxxze ,der …. ziemlich lange,hier ist natürlich Fitness gefragt!

    ————————————————-
    ## Von der Redaktion bearbeitet ##


Schreibe bitte hier deinen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.



Kontakt AGB Widerrufsrecht Service & Beratung Impressum Über ORION Presse ORION Grosshandel / wholesale Partnerprogramm

Partnerseiten: ORION.de Shop ORION.de Blog Fetischblog

Orion International: Deutschland Schweiz Dänemark Schweden Norwegen Spanien